Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

„Die Nacht des römischen Adlers“ - eine Lesung von Uschi Flacke in der Mediothek der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar

flackeundWTEnya, eine junge Germanin als Spionin im Römerlager, hält den Atem an. Genauso wie die zuhörenden Schüler und Schülerinnen der sechsten Klassen der CBES am 4. Oktober. Ob der Überfall auf das römische Kastell gelingen wird? Gut recherchiert und mit großer Spannung erzählte die Schriftstellerin Ursula Flacke - häufige Drehbuchautorin von Sendungen wie „Schloss Einstein“ oder der „Sendung mit der Maus“ - wie eine Gruppe junger Germanen sich in die Höhle des Löwen, mitten ins Kastell der Römer begibt, letztlich um zu entdecken, was sie besser nie erfahren hätten.

Kurz: ein spannender Roman über die Zeit der Römer in Germanien, die Saalburg und den Untergang des Limes, dessen Vorstellung zur Leseförderung mit freundlicher Unterstützung des Vereins „Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e.V.“ ermöglicht werden konnte.

Gerd Weitmann

Bagger im Nebel - Bau des Beachplatzes beginnt

Während sich die meisten Schülerinnen und Schüler noch einmal gemütlich im Bett umdrehen, rollen in den Herbstferien die Bagger für den multifunktionalen Sandplatz.

Bei frostigen Temperaturen und Nebel konnte am Montag dem 17.10.2016 endlich mit dem Bau hinter der Sporthalle Nord begonnen werden. Der Sandplatz ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Lollar, der Clemens-Brentano-Europaschule sowie der TSG Lollar.

Bereits im November 2015 hat es Gespräche mit der Abteilungsleitung der TSG Lollar und der Schulleitung bezüglich eines gemeinsamen Beachplatzes gegeben. Die dabei ermittelten Baukosten von ca. 50.000€ waren aber von beiden Parteien nicht zu stemmen. Maßgeblich entscheidend für die Verwirklichung des gemeinsamen Traums war letztlich die Bereitstellung von Fördergelder des Landes Hessen seitens der Stadt Lollar, sowie die aktive Betreuung des Projektes durch Gerd Antonowitsch vom Bauamt.  

Noch fällt es bei den Bildern schwer, sich barfüßige und schwitzende Sportler an diesem Ort vorzustellen, aber spätestens im Frühjahr 2017 soll der Platz auch sportlich eingeweiht werden. 

 Baubeachanlage

(von links: Gerd Antonowitsch (Bauamt Lollar), Dr. Richard Wagner (Abteilungsleiter Volleyball, TSG Lollar), Carmen Hofmann (AG-Leiterin Volleyball, Clemens-Brentano-Europaschule)

Carmen Hofmann

Cambridge-Zertifikate für CBES-Schüler

Ein hartes Stück Arbeit lag hinter den Schülerinnen und Schülern der jetzigen Jahrgangsstufen 11 und 12, denen Aufgabenfeldleiterin Marie-Luise Schirra nun endlich die begehrten Cambridge-Zertifikate überreichen konnte. Mit viel Herzklopfen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Juni ihre mündlichen und schriftlichen Prüfungen zur Erlangung des First Cambridge Certificate of English (FCE) und den Preliminary English Test (PET) abgelegt. Natürlich war die Begeisterung groß, als endlich feststand, dass alle Prüflinge ihre Zertifikate erhalten würden, einige von ihnen sogar mit dem Prädikat einer höheren Kompetenzstufe. Am Ende erreichten von den insgesamt 27 Schülerinnen und Schülern neun die Kompetenzstufe B1, vierzehn die Kompetenzstufe B2 und drei die Kompetenzstufe C1.

Zusammen mit ihren Kursleitern Marie-Luise Schirra und Philipp Schifferli freuen sich die Absolventinnen und Absolventen darüber, dass es ihnen mit Motivation und Durchhaltevermögen gelungen ist, ihre Englischkenntnisse zu intensivieren und noch größere Sicherheit und Souveränität im schriftlichen und mündlichen Umgang mit der englischen Sprache zu erlangen. Dies wird für sie auf ihrem weiteren schulischen und beruflichen Lebensweg zweifellos von Vorteil sein, zumal die Cambridge Certificates weltweit von Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen anerkannt und gewürdigt werden.

cambridge2016

Hier die Namen der stolzen Zertifikatsbesitzer: Melissa Arnold, Milena Arnold, Kübra Aysan, Yunus Aysan, Lena Becker, Fonseca Catarina, Sibel Celik, Paul Galette, Emelina Gajardo Michel, Ariane Haensch, Stefanie Heinz, Saskia Höhl, Cora Hoffmann, Ophélia Logossou, Julia Lückemann, Mario Mecka, Janina Nätscher, Konstantinos Papadakis, Ivan Penchev, Briana Reinl, Anfisa Roumelidi, Tim Schulze, Johannes Strickland, Zehra Toker, Kani Turgut, Vanessa Walther und Helena Wolf.

Additional information