Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

CBES-Jungs erreichen mit Unterstützung aus Allendorf einen guten 6. Platz im Landesfinale

Das WK II Team der Volleyballer musste in diesem Jahr das Landesfinale in Hofheim leider ohne Ersatzspieler bestreiten. Starke Unterstützung bekam die Mannschaft jedoch glücklicherweise durch Lennard und Yannick aus Allendorf die spontan für die Ausfälle eingesprungen.   

Nach einer denkbar knappen 1:2 Niederlage gegen Offenbach und 0:2 gegen Hofheim, konnte die CBES schließlich im Tiebreak mit 15:13 gegen das Team aus Hilders einen Sieg und damit Platz 6 im Turnier einholen.

Trotz 3 Spiele in Folge und keiner Möglichkeit der Auswechslung, kämpfte die Mannschaft bis zum letzten Ball und hätte bei besserer Chancenauswertung auch einen 4. Platz erreichen können.

Die Teilnahme an einem Landesfinale ist für jeden ein großer sportlicher Erfolg und ein Tag voller Eindrücke und Emotionen. Trotzdem haben die Mannschaften fair gegeneinander gekämpft, keinen falschen Ehrgeiz entwickelt und sich im höchsten Maße respektvoll verhalten!   

Wie schon im vergangenen Jahr hat das gastgebende Team der Main-Taunus-Schule in Hofheim den Landesentscheid in der Wettkampfklasse II und III gewonnen und wird Hessen im Bundesfinale in Berlin würdig vertreten!

LandesentscheidVB2017

Danke für Euren sportlichen Einsatz!

Carmen Hofmann

Auf dem Foto von links nach rechts:  Janek Mihl, Henrik Sturtz, Luca Wobba, Yannick Damm, Lennard Lich und Henrik Templin 

Volleyballer fahren wieder zum Landesentscheid

Zum zweiten Mal in Folge konnten sich die Jungs der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2000-2003) eine Fahrkarte zum Landesentscheid sichern.

Volley2017RSNach dem Sieg beim Kreisentscheid im Herbst 2016 ging es am 02. Februar zur nächtlichen Uhrzeit zusammen mit den Jungs und Mädchen der Wettkampfklasse I mit der Bahn zum Regionalentscheid nach Oberursel. Durch die neue Zusammenlegung der Regionen treffen jetzt mehr Mannschaften im Regionalentscheid aufeinander was zwar die Qualität und Attraktivität des Wettbewerbs steigert die Möglichkeit der Qualifikation für den Landesentscheid jedoch erschwert.

Dennoch setzte sich das Team souverän mit jeweils 2:0 Sätzen gegen die Volleyballer des Landgraf-Ludwig Gymnasiums Gießen, der Ohmtalschule und der Altkönigschule Kronberg durch. Die Lahntalschule aus Biedenkopf konnte diesmal leider nicht bezwungen werden allerdings haben wir am 22.02.17 beim Landesentscheid in Hofheim die Möglichkeit uns zu revanchieren!

Auch die Nachwuchssportler der Wettkampfklasse IV konnten an diesem Tag eine tolle Leistung erzielen. Die Mädchen erreichten am Ende Platz 5 und die Jungs haben mit ihrem 3. Platz nur knapp die Qualifikation für den Landesentscheid verpasst. Die Platzierungen unserer jüngsten Sportler machen insoweit Hoffnung da alle aktiven Spieler auch im nächsten Jahr wieder in dieser Wettkampfklasse antreten können.

Für die CBES spielten:

WK IV Mädchen: Lea, Michelle, Kardelen, Rabia, Nia und Jolina

WK IV Jungs: Yoris, Jannis, Nikita, Ferhat, Alex und Ben

WK II Jungs: Henrik, Henrik, Luca, Max, Janek, Christoph, Tom, Mattis

Vielen Dank für Euren sportlichen Einsatz wir sind stolz auf Euch!

Eirini, Jonas und Carmen Hofmann

Chlorgasaustritt im Schwimmbad

In unserem Schwimmbad kam es am Montagmorgen zu einem Chlorgasaustritt, durch den mehr als 20 Schüler der Grundschule Allendorf/Lda. verletzt wurden.  Sie klagten über Reizungen der Augen und Mundschleimhäute sowie Atembeschwerden und wurden deshalb in mehreren Kliniken behandelt.

Mit einem Großaufgebot rückten Rettungsdienst und Feuerwehr an. Die Polizei sperrte die Zufahrten zur Schule großräumig ab.

Die Ursachenforschung für den Gasaustritt startete  unter Leitung der Beamten des Umweltkommissariats der Kripo Gießen umgehend. Möglicherweise war durch einen technischen Defekt an der Anlage  eine zu hohe Dosis Chlorgranulat dem Wasser im Hallenbad zugemischt worden.

Zusätzliche Aufregung herrschte, weil eine Falschmeldung über eine Messerstecherei bzw. Amoklauf per  Facebook  rausgegangen war. Der Verursacher wird von der Polizei  gesucht und sicherlich auch ermittelt werden.

Additional information