Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Landtagswahl wirft an der CBES ihre Schatten voraus

Oberstufenschüler diskutieren mit den Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Gießen

k Landtagswahl V200 Schülerinnen und Schüler stellten am Montag, den 20. August 2018, den Wahlkreiskandidaten der „großen“ Parteien zur Landtagswahl viele kritische und spannende Fragen an der CBES in Lollar.

Auf dem Podium saßen für die CDU Lucas Schmitz, Thilo Becher für die SPD, Katrin Schleenbecker von den Grünen, Wolfgang Greilich von der FDP, Mathias Riedel von den Linken sowie Arno Enners von der AfD.

Unter der wohltuend unaufgeregten und dennoch kritisch nachfragenden Moderation der beiden SV-Vertreterinnen Charlotte Boos und Emelina Garjado Michel entbrannte auf dem Podium nach einer kruzen Vorstellungsrunde eine heiße Diskussion. Das Moderatorenteam hatte den Kandidaten vier Themen vorgegeben. So nahmen dann auch die Bereiche Bildung, Wohnen, Mobilität und Umwelt den größten Raum in der kontroversen Auseinandersetzung der Politiker ein. Aber auch aus dem Plenum kamen kritische Impulse von den Oberstufenschülern. Teilweise waren die Fragen im Politikunterricht vorbereitet worden, teilweise waren es spontane Reaktionen auf die Beiträge der Politiker. Hier folgten die Schülerinnen und Schüler ihrem Schulleiter Keller, der in seiner kurzen Einleitung eine breite Teilnahme an der Diskussion eingefordert hatte. Das wäre gar nicht notwendig gewesen, wie der Vormittag in Lollar eindrucksvoll bewies.

Weiterlesen: Landtagswahl wirft an der CBES ihre Schatten voraus

AG-Heft CBES 2018/2019

CBES AG HEFT 1 2018 19

 

Das Bild ist ein Gemeinschaftswerk von Scid und den Schülern Milena Melchior und Walid Nasso (beide 6c)

AG Uebersich2018

MNU – Stipendiatenkurs

Vom 22. bis zum 26.05.2018 reisten drei Schüler (Alexander Kapp, Hasan Öncül und Saskia Wüst) und einem Lehrer der CBES Lollar nach München, um an einem 5 – Tägigen Stipendiatenkurs der Stiftung MNU, (mathematisch naturwissenschaftlicher Unterricht) teilzunehmen. Betreut wurde der Kurs unter anderem von Herrn Burk.

k Foto 27.05.18 11 02 01Nach der langen Reise wussten wir noch nicht genau was uns erwarten würde. Was uns jedoch direkt nach unserer Ankunft ins Auge stach, war die unüber-schaubare Größe des Deutschen Museums, es ist das größte Technikmuseum der Welt.
Im Gästehaus des Museums, das direkt mit dem Museum verbunden ist, war die Unterkunft für alle Stipendiaten, die aus ganz Deutschland für die fünf Tage nach München gekommen waren.
Nachdem wir unsere Zimmer eingerichtet hatten, trafen wir uns im Sammelraum des Kerchensteiner Kollegs mit den anderen Teilnehmern des Kurses. Dort erwarteten uns bereits Frau Bärmann vom Deutschen Museum, den Betreuern Herr Kühn und unser Physiklehrer Herr Burk um mit uns den Ablauf dieser Woche zu besprechen.

Weiterlesen: MNU – Stipendiatenkurs

Additional information