Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg - Startseite

Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg erhält den Hessischen Leseförderpreis 2017

HLF2017

Einmal jährlich zeichnet das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und das Hessische Literaturforum im Frankfurter Mousonturm von einer unabhängigen Jury ausgewählte Projekte aus, „die über die allgemeine Bibliotheksarbeit hinausgehen und vor allem Kinder und Jugendliche in besonderer Weise in Leseaktionen einbinden.“

Die diesjährige Verleihung fand am 07.11. in Baunatal statt. Im Rahmen dieser Feier wurden wir für unser Gesamtkonzept der Leseförderung mit dem Hessischen Leseförderpreis 2017 ausgezeichnet, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro.

 

HLF2017bergabeMit großer Freude und Stolz nahm die Leiterin der Stadt- und Schulmediothek Ilona Fuchs, zusammen mit Istayfo Turgay (ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter), Horst Klinkel (Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Lollar), Peter Gefeller (Bürgermeister Staufenberg), Christiane Jung (Landkreis Gießen), Silvia Schröder (Schulleitung CBES) und ihrem mit vielen Haupt- und Ehrenamtlichen angereisten Team den Hessischen Leseförderpreis entgegen.

 
Besonders gewürdigt wurde das Projekt „Lit Lollar“, das unter der Leitung von Thomas Zwerina Jugendlichen und Erwachsenen in sechs Workshops einen Einblick in die Arbeitsbereiche von polnischen Autoren und Illustratoren ermöglichte. Ebenfalls hervorgehoben wurde das „Sparbuch“, mit dem wir in Kindergärten und Grundschulen für die Nutzung unserer zahlreichen Abrufangebote werben, aber auch weitere Aktionen wie der „Geocache“ und unser „Rezept“, das in örtlichen Arztpraxen unser Medienangebot anpreist.

Die Mediothek erhält den Hessischen Leseförderpreis bereits zum zweiten Mal, nachdem 2014 schon unser ehrenamtliches Projekt „Vorlesen verzaubert“ ausgezeichnet wurde.

Die weiteren Preisträger 2017 sind die Stadtbüchereien Oberursel und Hofheim (Taunus).

Auszug aus dem Würdigungsbericht der Jury:

Weiterlesen: Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg erhält den Hessischen Leseförderpreis 2017

Jubiläumsfeier 10 Jahre Stadt- und Schulmediothek

10jhriges Logo

Am 22. September 2017 gab es Grund zum Feiern. Die Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg beging ihr 10-jähriges Jubiläum und hatte zahlreiche Gäste geladen, die sich ab 10 Uhr in der Mensa der CBES zu einer schönen Feier einfanden.
2007 aus der Zusammenlegung der Bibliotheken der Städte Lollar und Staufenberg sowie der Schulbibliothek der CBES auf Initiative des damaligen Schulleiters Hans Kammler und der Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek und Horst Münch entstanden, entwickelte sich die nunmehr kombinierte Stadt- und Schulmediothek zu einem erfolgreichen Modellprojekt mit Vorbildcharakter.

Aus dSteffensmeier01iesem Anlass wollten wir mit diesem Event allen Ehrenamtlichen, Freunden und Förderern auf allen Ebenen danken, die durch ihr Engagement die Weichen für unsere erfolgreiche Arbeit gestellt haben und uns auch weiterhin unermüdlich bei der Umsetzung unserer Projekte und der täglichen Arbeit unterstützen.
Wir bedanken uns für die Grußworte bei dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD Herrn Thorsten Schäfer-Gümbel, dem Regierungspräsidenten des Landkreises Gießen Herrn Dr. Christoph Ullrich, der Landrätin Anita Schneider, dem Leiter der Hessischen Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Herrn Alexander Budjan, dem Bürgermeister von Lollar Herrn Dr. Bernd Wieczorek, dem Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Horst Münch sowie dem stellvertretenden Schulleiter der CBES Herrn Norbert Panz, deren wertschätzenden Worte uns motiviert und zuversichtlich in die Zukunft blicken lassen.

 

Dichter und Mittelhessen-Botschafter Lars Ruppel führte auf souveräne und höchst amüsante Art durch die Veranstaltung, die musikalisch von der CBES-Jazzband begleitet wurde.
Die Leiterin der Mediothek, Frau Ilona Fuchs, präsentierte den Gästen einen Überblick über vergangene und aktuelle Projekte, die ebenfalls in einer kleinen Ausstellung von Veranstaltungsplakaten aus den letzten zehn Jahren zu bestaunen waren.
Eingebettet in die Präsentation waren eine Sprachnachricht mit Grüßen des Kinderbuchautors und Kinderliedermachers Fredrik Vahle, ebenso wie ein extra für unser Jubiläum gezeichneter Gruß des Illustrators Alexander Steffensmeier, der uns schon eine Woche darauf mit seiner Kuh Lieselotte zu zwei schönen Veranstaltungen besuchte.

 Steffensmeier02

Unser Dank gilt auch der Medien-AG der CBES für die fantasievolle und professionelle Produktion unseres neuen Werbefilms, den wir im Rahmen der Veranstaltung zum ersten Mal präsentieren konnten und der in Kürze auch auf unserer Homepage zu finden sein wird.
Nach dem Buffet, bei dem sich die Leiterin der Schulmensa Frau Siemon mit ihrem Team und vielen Helfern wie gewohnt selbst übertroffen hat, gab es zum Ausklang der Veranstaltung viele Gelegenheiten für interessante Gespräche und Führungen durch unsere Mediothek.
Wir freuen uns auf die nächsten zehn Jahre.


Das Team der Mediothek

 

Bilder der Veranstaltung:

Weiterlesen: Jubiläumsfeier 10 Jahre Stadt- und Schulmediothek

"Ich bin eine Leseratte"

Ab sofort können Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6 an dem Leseprojekt "Ich bin eine Leseratte" teilnehmen. Wie das geht? Einfach mindestens eins der sechs Bücher von dem Angebotstisch in der Mediothek ausleihen, lesen und anschließend in einer Broschüre die Fragen dazu beantworten. Fragen sind langweilig? Ein Bild malen geht auch. Die Broschüre dann in der Mediothek abgeben und schon nehmt ihr an der Verlosung teil. Zum Abschluss des Projektes werden außerdem alle Schülerinnen und Schüler, die sich am Leseprojekt beteiligt haben,  zu einem Lesefest in der Mediothek eingeladen.

Ausführliche Informationen gibt es hier.

Additional information