eTwinning-Projekt

Schulen in Europa rücken dank eTwinning mit wenigen Mausklicks zusammen. Die europäische Plattform wird seit 5 Jahren mit Begeisterung von allen Schulformen, Altersstufen und Fächern für den Austausch und die gemeinsame Projektarbeit genutzt.

Was heißt eTwinning?

eTwinning fördert virtuelle Schulpartnerschaften in Europa. „e" steht für „elektronisch" und „Twinning" für „Partnerschaft". Über die eTwinning-Plattform können Schulen einfach und unbürokratisch ein europäisches Austauschprojekt starten. eTwinning ist Teil von Comenius (Schulbildung) und wird im Rahmen des EU-Programms für lebenslanges Lernen gefördert.

Für Kinder und Jugendliche sind eTwinning-Partnerschaften eine tolle Möglichkeit virtuell zu verreisen und Gleichaltrige in Europa kennen zu lernen. Dabei üben sie den interkulturellen Dialog, üben dabei spielerisch eine Fremdsprache und wenden digitale Medien für Team- und Projektarbeit an. All dies sind Kompetenzen, die für die berufliche Zukunft auf dem europäischen Arbeitsmarkt förderlich sind.

Unser neues eTwinning-Projekt heißt „Ciao Europa!"

Zusammen mit einer italienischen Mittelstufen-Schule aus Santorso bei Vicenza im Veneto haben wir ein neues Projekt ins Leben gerufen:

Es geht um den Austausch von E-Mails zwischen gleichaltrigen deutschen und italienischen SchülerInnen (10 – 14 Jahre). Sie lernen die italienische bzw. die deutsche Sprache in einem Tandem-Sprachenlernen-Projekt. Die SchülerInnen tauschen sich über ihr Land, ihre Familien, Hobbies, Traditionen, Landeskunde, Ferien und Sportaktivitäten aus.
Scambio di e-mails tra studenti coetanei tedeschi e italiani (10 14 anni). Gli studenti imparano la lingua italiana e/o tedesca grazie ad un progetto di apprendimento linguistico tra pari in tandem. Gli studenti si scambiano e-mails riguardanti il paese, la famiglia, gli hobbies, le tradizioni, la civiltà, le vacanze e le attività sportive.

  • Unterrichtsfächer: Cross Curricular, Foreign Languages, Geography, History, History of Culture, Informatics / ICT, Media Education
  • Sprachen: Deutsch – italiano
  • Alter des/der Schülers/in: 10 – 14
  • Zu verwendende Werkzeuge: e-mail, Other software (Powerpoint, video, pictures and drawings), Web publishing
  • Ziele: Vertiefung und Anwendung der ersten Sprachkenntnisse sowie Kennenlernen der deutschen und italienischen Kultur. Interesse und Motivation für Fremdsprachenlernen erwecken, um eine gute interkulturelle Kompetenz und eine Medienkompetenz zu erreichen.
    Approfondimento e utilizzo delle conoscenze linguistiche così come della cultura italiana e tedesca. Stimolare l'interesse e la motivazione per lo studio delle lingue straniere per raggiungere una buona competenza interculturale e multimediale.
  • Arbeitsprozess: Die SchülerInnen schreiben in der Fremdsprache über bestimmte Themen, die gemeinsam festgelegt werden. Die E-Mails werden von den SchülerInnen korrigiert und an die Partner zurückgesendet.
    Gli studenti scrivono in lingua straniera su determinati argomenti scelti insieme. Le e-mails vengono corrette dagli studenti e rispedite ai partner.
  • Erwartete Ergebnisse: Schriftliche und mündliche Vorstellung des Partners für die MitschülerInnen mit Hilfe von Plakaten, Bildern, Fotos oder Filmen. Presentazione scritta e orale del partner ai compagni di classe con l'ausilio di poster, immagini, foto o filmati.


Teilnehmer des Projekts an der CBES ist eine Gruppe von sprachbegeisterten SchülerInnen der jetzigen 7. und 8. Klassen. Im Rahmen einer AG haben sie wöchentlich 2 Stunden Italienisch. Sie werden ihre ersten neu erworbenen Kenntnisse zunächst in der oben beschriebenen Form im Netz, anlässlich des geplanten Schüleraustauschs aber auch direkt im Land anwenden können.

Betreuerin des Projekts und Ansprechpartnerin an der CBES ist Frau Patzak-Schmidt.