Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs für die Klassen H9 / H10 / R10 und die Jahrgangsstufe 12 ab dem 27. April 2020

Die Landesregierung hat am 16. April 2020 beschlossen:

Ab dem 27. April 2020 werden einzelne Jahrgänge wieder zur Schule gehen können.

Begonnen werden soll mit den Abschlussklassen:

  • der Hauptschule (H9 / H10) und
  • der Realschule (R10 ) sowie
  • dem Jahrgang 12

Die zentralen Haupt- und Realschulabschlussprüfungen sind verlegt worden und finden im Zeitraum vom 25. – 29. Mai 2020 statt.

Die Jahrgangsstufe 13 wird die Prüfungen im 4. und 5. Abiturfach durchführen, wobei es in einzelnen Fächern zur Veränderungen im Ablauf kommen wird.

Die Schulleitung hat getagt und setzt die Aufforderungen der Landesregierung um. Wir werden in den nächsten Wochen zwar keinen normalen Unterricht in der Form erleben, den wir vor dem 13. März gewohnt waren. Aber wir werden hoffentlich zumindest einen Start in die Normalität erleben.

Die Schulleitung entwickelt im Moment Konzepte, um die Umsetzung des Unterrichts bei gleichzeitiger Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zu gewährleisten:

  • die eigene Gesundheit und die der Mitmenschen steht an erster Stelle.
  • Lerngruppen übersteigen nicht die Anzahl von maximal 15 Schülerinnen und Schülern.
  • alle Schülerinnen und Schüler werden einen Hygiene- und Verhaltensplan erhalten, der zurzeit verschriftlicht wird. Dieser ist genau umzusetzen.
  • das Abstandsgebot von 1,5 Metern soll im Unterricht und Pausen auf jeden Fall eingehalten werden.

Wir werden diese Eckpunkte nächste Woche konkretisieren und über Homepage, UNTIS und IServ kommunizieren. Dabei warten wir noch auf weitere Informationen aus dem Hessischen Kultusministerium. Ich hoffe, wir werden dann auch die vielen Fragen der Schulgemeinde über den Umfang des Unterrichts, die Leistungsbewertung und Versetzungsregelungen beantworten können.

Homeschooling:

Ab dem 20. April geht Homeschooling wie gehabt weiter. Ich danke allen Beteiligten für ihre aufopferungsvolle Tätigkeit aus dem Homeoffice heraus:

  • den Lehrkräften, die als Pädagogen ihren Schützlingen zur Seite stehen!
  • den Schülerinnen und Schülern, die ihre Aufgaben umfassend und pünktlich erledigen!
  • den Eltern, die sich neben all dem anderen Coronastress für ein Gelingen des Homeschoolings einsetzen.

Wir nutzen in dieser Situation weiterhin IServ als Kommunikationsmittel, um uns zu informieren, Bildungsmaterialien und Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler bereitzustellen und pädagogisch zu unterstützen.

Notfallbetreuung:

Auch in den nächsten Wochen steht von montags bis freitags eine Notfallbetreuung für bestimmte Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 6 bereit. Der Kreis der Anspruchsberechtigten ist von der Landesregierung um die Alleinerziehenden erweitert worden.

Anmeldungen und Fragen zur Notbetreuung können Sie jederzeit direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten!

Ich wünsche Ihnen allen viel Gesundheit und Kraft in den nächsten Wochen!

Andrej Keller, Schulleiter

Additional information