Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Bundesjugendspiele – mal anders!

BJS19 1Am vergangenen Mittwoch hieß es wieder „laufen – springen – werfen“ – die Bundesjugendspiele der 5. und 6. Klassen standen an. Aber nicht im Wettbewerb „Mann gegen Mann“, sondern als „spielleichtathletische“ Klassenwettkämpfe. In drei Disziplinen ging es nur nebenbei um die Ergebnisse einzelner Schülerinnen und Schüler. Im Mittelpunkt stand die Leistung der ganzen Klasse, für die sich alle Teilnehmer wirklich ins Zeug legten, für die gejubelt und angefeuert wurde. Dementsprechend beherrschten bei hochsommerlichen Temperaturen eine olympische Stimmung und überwiegend beste Laune die Atmosphäre auf dem Sportplatz Süd in Lollar. Alle Schülerinnen und Schüler wurden durch ihre Sport- und Klassenlehrerinnen und -lehrer bestens auf die Wettkämpfe vorbereitet, so dass gesundheitliche Probleme die Ausnahme blieben; Sonnencreme und ausreichend Wasser wurden zu den wichtigsten Accessoires des Tages.

Egal, ob beim 10-Minuten-Dauerlauf möglichst viele Bierdeckel gesammelt werden sollten, in der Ruppmann-Leiter in der Weitsprunggrube Stufe 7 angestrebt wurde oder der Heulerball (Stufe 5) bzw. der Tennisring (Stufe 6) geworfen wurde - überall gaben alle Schülerinnen und Schüler ihr Bestes und nicht Wenige übertrafen damit alle Erwartungen. Selbst die helfenden Sport-LK-Schülerinnen und -schüler staunten ob der gezeigten Leistungen nicht schlecht: „Der wirft ja weiter als ich!“; „Die ist tatsächlich 3x in Stufe 7 gesprungen“ oder „Bei der Hitze würde ich keine 10 Minuten durchhalten“ waren nur einige der Aussagen, die fielen.

Sieger wurden letztendlich mit nur wenig Abstand zu den jeweiligen Zweitplatzierten die Klasse 5c von Frau Seegräber und die Klasse 6a von Frau Hofmann.

BJS19 2

Den abschließenden Tauzieh-Wettkampf gewann die Klasse 5d von Frau Braun und die Klasse 6b (Frau Becker).

Insgesamt eine von Steffi Rupp-Saul und ihrem Sportlehrer-Team toll organisierte Veranstaltung, deren reibungsloser Ablauf durch die Hilfe zahlreicher „Nicht-Sport-Kolleginnen und -Kollegen“ und durch den Sport-LK von Herrn Hölkeskamp sichergestellt wurde. Vielen Dank für eure Unterstützung!!!

Ruth Seegräber

Additional information