Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Schülerschaft der CBES demonstrieren für Klimaschutz

20190315 134549 COLLAGEAuf Initiative der „FRIDAYS-FOR-FUTURE“-Bewegung gingen am heutigen Freitag junge Menschen in über 110 Ländern auf allen Kontinenten auf die Straße und sagten: Bis hierhin und nicht weiter!
Sie folgten damit dem Vorbild der mutigen und inzwischen für den Friedensnobelpreis vorgeschlagenen Klimaaktivistin Greta Thunberg und forderten gemeinsam von den Regierungen ihrer Länder und der internationalen Staatengemeinschaft, ihre Zukunft nicht weiter kurzfristigen Interessen zu opfern.
Lange galt speziell Deutschland als Vorzeigeland in Sachen Klimaschutz und Energiewende. Inzwischen scheinen die älteren Generationen aber durch individuelle Untätigkeit und politisches Zögern die Zukunft der Nachkommen zu verspielen. Dieser Zustand ist für die Kinder und Jugendlichen untragbar!
Auf der zentralen Kundgebung in Gießen forderten die Schülerinnen und Schüler der CBES gemeinsam mit allen Gießener Stadtschulen, dass die Bundesregierung unverzüglich weitgreifende Maßnahmen unternimmt, um auch weiterhin gut auf diesem Planeten leben zu können. Ein beeindruckendes Engagement, das unmittelbar den Wertvorstellungen und Unterrichtzielen der Clemens-Brentano-Europaschule entspricht und deshalb im Vorfeld durch eine liberale Haltung des Schulleiters Unterstützung fand.
In Zeiten zunehmender Politikverdrossenheit und oft unterstelltem Desinteresse erscheint es deshalb klug, den Jugendlichen zuzuhören sowie ihre Meinungen und Belange ernst zu nehmen. Die gesamte Schulgemeinde kann auf den engagierten, friedlichen und kreativen Protest sowie auf die klare politische Botschaft unserer Schülerinnen und Schüler stolz sein. Für die Rahmenorganisation gilt hierbei der Schülervertretung der CBES-Lollar besonderer Respekt und Dank.

Matthias Payer
Leiter des Aufgabenfeldes Gesellschaftswissenschaften
Clemens-Brentano-Europaschule

Additional information