Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

CBES ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Die CBES erhielt am 03. November in der Halbzeitpause des Basketballbundesligaspiels der Gießen 46er gegen die EWE Baskets aus Oldenburg offiziell den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen.

k SoR SmC 46er 1Einen außerordentlichen feierlichen Rahmen hatten sich die Schülerinnen und Schüler der UNESCO-AG sowie der Arbeitsgruppe Amnesty International an der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar ausgesucht, um das Siegel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu erhalten. Vor Tausenden Zuschauern erläuterten die Schülerinnen Emine Narman, Dominique Amend, Anastasija Miladinovic und Adriana Krug auf dem Gießener Parkett stehend, was das Siegel für die CBES Lollar bedeutet. Yanni Fischer von der Bildungsstätte Anne Frank und gleichzeitig Landeskoordinator Hessen von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ überreichte  den Schülerinnen die Urkunde. Damit ist die CBES in Lollar auch offiziell Mitglied in einem Ring von ca. 2800 Schulen bundesweit, die sich mit zivilgesellschaftlicher Courage gegen Rassismus in Schulen und Gesellschaft engagieren.

Schulleiter Andrej Keller dankte allen Beteiligten für ihre monatelange Mühe. 70 % aller an der Schule Lernenden und Arbeitenden unterschrieben dazu eine Selbstverpflichtung, in der sie erklärten, sich in Zukunft gegen Rassismus und anderes menschenverachtende Verhalten aktiv einzusetzen. Damit übernimmt die Schulgemeinde Verantwortung für das zwischenmenschliche Klima an der Schule, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt einsetzt.

Abschließend betonte Heiko Schelberg, der Geschäftsführer der Gießen 46ers, wie wichtig ihm die Aufgabe des Vereins als Pate des Projekts ist. Die Lollarer Schule ist seit Sommer ein wichtiger Sozialpartner des Basketballbundesligisten. Erst vor wenigen Wochen war der Star der Mannschaft, der Center John Bryant, im Sportunterricht eines Oberstufenkurses der CBES in Lollar und schmiss mit den Schülerinnen und Schülern ein paar Bälle auf den Korb.

Es war ein gelungener und für die Beteiligten aufregender Abend. Fast 50 Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Lehrerinnen sowie auch Eltern begleiteten die Gießener Delegation zum Spiel in die Osthalle. Abgerundet wurde der tolle Abend durch ein spannendes Basketballspiel, bei dem die Gießen 46er gegen den Favoriten aus Oldenburg in der Schlussminute den Sieg perfekt machten.

Additional information