Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

„Ein total schönes Erlebnis!“: CBES-Schüler erleben Großbritannien

2018 04 26 PHOTO 00002655Wie in den Vorjahren fuhr auch in diesem Frühjahr eine Gruppe von Gymnasial- und Realschülerinnen und -schülern der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar ins Vereinigte Königreich.
Ein ganzer Bus voll Lollarer Jugendlicher der neunten und zehnten Jahrgangsstufe reiste nach Colchester in der Grafschaft Essex, um die Kultur und Menschen Großbritanniens kennenzulernen und die englische Sprache live zu erleben. Begleitet wurden sie von den CBES-Lehrkräften Marie-Luise Schirra, Philipp Schifferli und Christian Lutz, untergebracht waren sie in englischen Gastfamilien.
Bereits der erste Tag setzte die Stimmungsmarke für den gesamten Aufenthalt: Auf dem Programm stand ein Besuch der Küstenstädtchen Frinton und Clacton mit ausgedehntem Strandspaziergang und anschließender Erkundung des Vergnügungspiers – eine Unternehmung, die den jungen Deutschen ein Stück typisch britischer Sonntagskultur nahebringen sollte. Ganz untypisch war zur großen Freude aller das Wetter: Sommerlich warm schien die Sonne vom ansonsten um diese Jahreszeit meist bewölkten englischen Himmel und machte den Auftakt der Begegnungsfahrt zu einer Art Urlaubserlebnis.
Ein weiteres Highlight in den Augen der meisten Schülerinnen und Schüler war der am zweiten Tag angebotene Ausflug nach Cambridge, bei dem die Jugendlichen Gelegenheit hatten, die berühmte Universitätsstadt sowohl per Stadtführung zu Fuß als auch vom Wasser aus auf einer Punting-Tour zu erkunden.
Von einigen Teilnehmern geradezu herbeigesehnt wurde der Besuch der „Harry Potter World“ in der Nähe Londons. „“Ich wurde nicht enttäuscht, denn ich habe viel erfahren, was ich noch nicht wusste“, schwärmte eine Schülerin nach dem Besuch. Doch nicht nur die echten Kenner des sympathischen Zauberlehrlings kamen auf ihre Kosten: „Nachdem ich gesehen habe, wie viel Mühe in diesen Filmen steckt, werde ich mir jetzt auf jeden Fall einmal einen anschauen", begeisterte sich ein frischgebackener Hogwarts-Fan.

k 20180422 115216Am letzten Tag schließlich stand der Besuch der Colchester High School an, deren Schüler als „sehr offen und extrem nett“ wahrgenommen wurden. „Mir gefallen die Schuluniformen und die Gebäude, weniger jedoch die strengen Regeln“, resümierte eine Schülerin nach dem Besuch. Zum Ausklang des Programms durften die Jugendlichen die Stadt Colchester im Rahmen eines Stadtquiz‘ noch einmal auf eigene Faust erkunden.
In den englischen Haushalten fühlten sich die Jugendlichen übrigens „wie zu Hause“, die Gastfamilien wurden als „freundlich und hilfsbereit“, „nett und zuvorkommend“ und „aufgeschlossen und gastfreundlich“ gelobt. Sogar das so oft geschmähte englische Essen fanden einige junge Lollarer „richtig lecker“. Begeisterung herrschte übrigens wie bereits in den Vorjahren auch bei den Gasteltern, die sich über die Höflichkeit und guten Manieren der jungen Deutschen freuten und ihre exzellenten Sprachkenntnisse lobten.
Nach 6 Tagen hieß es schweren Herzens Abschied nehmen von einem europäischen Land, das die meisten der Lollarer Jugendlichen vorher höchstens aus den Medien kannten. Was hat sie am meisten an Land und Leuten beeindruckt? „Dass die Menschen dort so positiv und freundlich eingestellt sind“, meint eine Schülerin. Würden sie eine solche Begegnungsfahrt weiterempfehlen? Die Antworten fallen allesamt positiv aus. „Ich fand, es war eine mega Erfahrung, zu sehen, wie man in England lebt und wie die Schulen dort sind“, lautet die begeisterte Antwort einer Teilnehmerin. Von der „Verbesserung der Sprachkenntnisse“ ist ganz viel die Rede und davon, dass man „viel gelernt“ und trotzdem „viel Spaß“ gehabt habe. „Begegnungsfahrten öffnen uns die Augen für Fremdes und schaffen Erfahrungen, die bleiben“, bringt eine Teilnehmerin die Stimmung in der Schülergruppe auf den Punkt.
Einer Neuauflage der Begegnungsfahrt im nächsten Jahr steht also nichts im Wege. Zunächst aber steht die Organisation und Durchführung des in den letzten beiden Wochen des laufenden Schuljahres ebenfalls in Colchester stattfindenden Auslandspraktikums auf dem Programm, auf das sich bereits 11 Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufe freuen.

k 20180422 114822

k 20180423 105620

k 20180423 112901

k 20180424 113719

2018 04 26 PHOTO 00002658

2018 04 26 PHOTO 00002674

Additional information