Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Gäste aus Remoulins zu Gast in Lollar

k Frankreichaustausch 2016Gleich zu Beginn des laufenden Schuljahres reisten 25 Schülerinnen und Schüler der CBES mit ihren Französischlehrern Jens Hausner und Heike Jackstaedt zu ihrer Partnerschule im sonnigen Süden Frankreichs, dem „Collège Voltaire“ in Remoulins. Durch den „Pont du Gard“, Überrest eines römischen Aquädukts – von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert – ist Remoulins weltbekannt. Jetzt traten die französischen Partner in der vorletzten Maiwoche, vom 17.-24. Mai, ihre Reise zum Gegenbesuch nach Lollar an.

Begleitet wurde die Gruppe von den Lehrern Maria D’Arcangues und Jean-Yves Flandin. Sieben Tage lebten die französischen Jugendlichen in den Familien ihrer Gastgeber und konnten so am Alltagsleben in Deutschland teilnehmen und Landeskunde am eigenen Leib erfahren. Auf dem kulturellen Programm stand ein Ausflug nach Frankfurt zur Großbaustelle der „neuen“ Altstadt. Die gemeinsamen interkulturellen Aktivitäten waren vorwiegend sportlich geprägt. Bei einer Kanutour auf der Lahn zwischen Leun und Weilburg konnten die Schülerinnen und Schüler erleben, wie es ist, gemeinsam „im selben Boot“ zu sitzen und wie wichtig dabei die Rolle der Kommunikation ist. Nach einer Wanderung durch den Gießener Wald zum Schiffenberg hieß es im Kletterwald, die eigenen Grenzen zu erfahren und gegebenenfalls zu überwinden. Deutsche und Franzosen erlebten in dieser Woche viel gemeinsam, am Wochenende unternahmen sie Ausflüge in den Gastfamilien. Bei der Austauschparty am Freitagabend in der Schule, zu der auch die Gasteltern eingeladen waren, hatte jeder die Gelegenheit, den anderen eine persönliche Botschaft, einen Gruß oder eine kleine Zeichnung auf dessen persönlicher „Austauschpinnwand“ zu hinterlassen, bevor alle Teilnehmer sich zum Tanzen in den zum Dancefloor umfunktionierten Musikraum zurückzogen.

Vor der Heimreise am Dienstagmorgen trafen sich alle Teilnehmer mit ihren Gastfamilien noch einmal zum gemeinsamen Abschiedsbrunch in einem Bistro am Gießener Bahnhof. Die Tränen beim Abschied am Bahngleis waren der Beweis für einen gelungenen deutsch-französischen Schüleraustausch. – Vielleicht sieht man sich bald wieder?

Hr. Hausner

Weitere Bilder!

Additional information