Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Volleyballer fahren wieder zum Landesentscheid

Zum zweiten Mal in Folge konnten sich die Jungs der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2000-2003) eine Fahrkarte zum Landesentscheid sichern.

Volley2017RSNach dem Sieg beim Kreisentscheid im Herbst 2016 ging es am 02. Februar zur nächtlichen Uhrzeit zusammen mit den Jungs und Mädchen der Wettkampfklasse I mit der Bahn zum Regionalentscheid nach Oberursel. Durch die neue Zusammenlegung der Regionen treffen jetzt mehr Mannschaften im Regionalentscheid aufeinander was zwar die Qualität und Attraktivität des Wettbewerbs steigert die Möglichkeit der Qualifikation für den Landesentscheid jedoch erschwert.

Dennoch setzte sich das Team souverän mit jeweils 2:0 Sätzen gegen die Volleyballer des Landgraf-Ludwig Gymnasiums Gießen, der Ohmtalschule und der Altkönigschule Kronberg durch. Die Lahntalschule aus Biedenkopf konnte diesmal leider nicht bezwungen werden allerdings haben wir am 22.02.17 beim Landesentscheid in Hofheim die Möglichkeit uns zu revanchieren!

Auch die Nachwuchssportler der Wettkampfklasse IV konnten an diesem Tag eine tolle Leistung erzielen. Die Mädchen erreichten am Ende Platz 5 und die Jungs haben mit ihrem 3. Platz nur knapp die Qualifikation für den Landesentscheid verpasst. Die Platzierungen unserer jüngsten Sportler machen insoweit Hoffnung da alle aktiven Spieler auch im nächsten Jahr wieder in dieser Wettkampfklasse antreten können.

Für die CBES spielten:

WK IV Mädchen: Lea, Michelle, Kardelen, Rabia, Nia und Jolina

WK IV Jungs: Yoris, Jannis, Nikita, Ferhat, Alex und Ben

WK II Jungs: Henrik, Henrik, Luca, Max, Janek, Christoph, Tom, Mattis

Vielen Dank für Euren sportlichen Einsatz wir sind stolz auf Euch!

Eirini, Jonas und Carmen Hofmann

Chlorgasaustritt im Schwimmbad

In unserem Schwimmbad kam es am Montagmorgen zu einem Chlorgasaustritt, durch den mehr als 20 Schüler der Grundschule Allendorf/Lda. verletzt wurden.  Sie klagten über Reizungen der Augen und Mundschleimhäute sowie Atembeschwerden und wurden deshalb in mehreren Kliniken behandelt.

Mit einem Großaufgebot rückten Rettungsdienst und Feuerwehr an. Die Polizei sperrte die Zufahrten zur Schule großräumig ab.

Die Ursachenforschung für den Gasaustritt startete  unter Leitung der Beamten des Umweltkommissariats der Kripo Gießen umgehend. Möglicherweise war durch einen technischen Defekt an der Anlage  eine zu hohe Dosis Chlorgranulat dem Wasser im Hallenbad zugemischt worden.

Zusätzliche Aufregung herrschte, weil eine Falschmeldung über eine Messerstecherei bzw. Amoklauf per  Facebook  rausgegangen war. Der Verursacher wird von der Polizei  gesucht und sicherlich auch ermittelt werden.

Ben Schulz ist „Olympiasieger“ in Mathematik

Ben Schulz (6a) erreichte die höchste Punktzahl der CBES bei der diesjährigen Mathematik-Olympiade in Hessen.

matheoly2016Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Die Teilnahme am Wettbewerb regt häufig zu einer weit über den Unterricht hinausreichenden Beschäftigung mit der Mathematik an. In den unteren Klassenstufen dominiert als Motiv oft der Spaß am rational-logischen Denken. Bei den Älteren besteht das Interesse dagegen mehr darin, eigene mathematische Fähigkeiten an der Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben zu erproben, zu festigen und weiterzuentwickeln.

Die CBES nimmt seit Jahren unter der Leitung von Silke Kühn an diesem Wettbewerb teil und jährlich stellen sich motivierte Schüler und Schülerinnen der Herausforderung. In der ersten Runde (Schulrunde) werden altersgerechte Aufgaben an die Schüler gestellt, die sie in Form einer Hausaufgabe lösen müssen. Bei ausreichender Punktzahl qualifizieren sie sich dann in die zweite Runde (Regionalrunde), die aus einer zentralen 4-stündigen Klausur besteht.

Ben hat sich in diesem Jahr erfolgreich bis zur Regionalrunde gerechnet und vielleicht klappt es ja im kommenden Jahr, sich für die Landesrunde zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch Ben und vielen Dank für deinen Einsatz!

 

Additional information